Am ersten Adventswochenende findet nach 2- jähriger Pause endlich wieder ein Weihnachtsmarkt in Schalkau statt. Der Samstagabend wird ab 17.00 Uhr von einem Chorkonzert mit „Canto und Piano“ aus Eisfeld eingeläutet. Mit weihnachtlichen Liedern aus aller Welt werden sie uns verzaubern. Gegen 18.00 Uhr wird das Schalkauer Christkind zusammen mit dem Weihnachtsmann und der Bürgermeisterin den Markt eröffnen. Dann kann man gemütlich über den Weihnachtsmarkt rund um die Kirche und auf dem Marktplatz schlendern. Hier bieten traditionell die Vereine der Stadt weihnachtliche Leckereien und kleine Geschenkideen an. Von Glühwein über Schokofrüchte und verschiedene Arten von Punsch bis zu den beliebten Bratwürsten ist für jeden etwas dabei. So kann man es sich bis in den späten Abend gut gehen lassen.
Der Gottesdienst in der Kirche um 13.00 Uhr am Sonntag ist der Auftakt zum zweiten Tag des Weihnachtsmarktes. Auch dann gibt es wieder viele weihnachtliche Genüsse auf dem Markt und rundherum bauen verschiedene Händler ihre Buden auf. Vielleicht findet man sogar schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk dort.
Komplettiert wird der Markt an beiden Tagen von einem Kinderkarussell und am Sonntag öffnen auch einige kleine Läden ihre Türen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.